Hund beibringen Klingel zu betätigen zum Gassi gehen

Für Hunde gibt es ja spezielle Türklingeln bzw. Hundeklingeln. Die Hundeklingel kann eine tolle Alternative zur Haustierklappe sein, denn nicht immer darf und möchte man ja eine solche Klappe in seine Haustür einbauen. Wobei eine solche Klingel in zwei Richtungen funktionieren kann.

  • Zum Einen, kann der Hund damit anzeigen, dass er bitte wieder ins Haus möchte.
  • Und zum Anderen kann der Hund damit signalisieren, dass er jetzt zum Gassi gehen muss.

Hier geht es um Trick 2, dem Hund beibringen, eine Klingel zu betätigen, um anzuzeigen, dass er jetzt raus muss. Diesen Trick lernen auch Blindenhunde, deren Herrchen und Frauchen ja nicht sehen können, wenn der Hund das Raus gehen müssen nur optisch signalisiert. Und da man ja seinen Hund nicht das Bellen oder Winseln angewöhnen möchte, ist so ein Trick mit Klingel natürlich viel eleganter.

Wie man seinem Hund beibringt, die Klingel zu betätigen, wenn er raus muss

Das Ganze wird dem Hund, oder dem Welpen, schrittweise beigebracht.

Schritt 1 Hund Klingeln beibringen: Die Haustierglocke wird aufgehängt bzw. hingestellt. Und zwar natürlich gleich bei der Tür, zu der es hinaus geht.

Schritt 2: Der Hund muss raus bzw. man möchte mit dem Hund Gassi gehen. Nun wird dem Hund die Klingelschnur bzw. die Klingel selbst präsentiert. Wichtig ist es nun der Versuchung zu widerstehen und dem Hund das Klingeln zu demonstrieren. Es geht in diesem Schritt nur darum, das Interesse des Hundes für die Klingel bzw. die Schnur zu wecken. Zeigt der Hund Interesse, dann wird er gelobt und es geht ab nach draußen. Es gibt aber auch Hunde, die sich für so etwas wie eine Klingel gar nicht interessieren. Hier kann man mit Frischkäse oder Leberwurst nachhelfen. Leckt der Hund dieses Leckerli ab, dann wird er gelobt und es geht nach draußen.

Schritt 3: Wichtig ist, dass der Hund die Klingel mit dem Rausgehen verknüpft. Daher muss die Schnur oder Klingel hoch gelegt oder gehängt werden, insbesondere, wenn sie noch Spuren des Leckerlis enthält. Ist man dann im Haus und hat sich der Hund dort platziert, muss die Schnur natürlich wieder parat hängen.

Schritt 4: Zeigt der Hund zwischendurch Interesse für die Klingel und es auch noch schafft, dass diese Geräusche macht, geht es raus.

Wichtig: Frischkäse bzw. Leberwurst sollten nicht erneuert werden, den auch wenn alles abgeleckt scheint, sollte noch genug an der Schnur sein, damit der Hund einige Tage alleine von diesem Geruch angezogen wird. Erneuert man das Leckerli, dann kann es passieren, dass der Hund das Abschlecken davon für die Belohnung hält. Die Belohnung ist aber, dass es raus geht, wenn die Glocke ertönt.

Zum Anzeigen, dass der Hund raus möchte, ist übrigens eine Rezeptionsklingel ganz gut geeignet, die auf dem Boden steht. Eine solche wird auch im Video benutzt.

Hund Klingeln beibringen – Die richtige Klingel

AngebotBestseller Nr. 1
infactory Tischklingel: Tischglocke (Glocke)
  • Originell als Essensruf • Witziges Kultobjekt für Ihr Heim • Schöner Klingelton
  • Maße: Ø 85 mm, Höhe 55 mm
  • Rezeptionsklingel - Außerdem relevant oder passend zu: Bar
Bestseller Nr. 2
WEDO 624401 Tischglocke mit Druckauslöser, Metallunterteil, Ø 8,5 cm, Geschenkkarton, schwarz
  • WEDO Tischglocke, schwarz - geeignet für viele Bereiche in Hotel oder Gastronomie, an Theken oder in Werkstätten
  • Größe: Durchmesser 8,5 cm, Höhe ca. 6 cm
  • stilvolles Produkt mit nostalgischem Charakter
  • verpackt in transparentem Geschenkkarton
Bestseller Nr. 3
Tischklingel Hotelklingel Empfangsklingel Tischglocke Hotelglockel Empfangsglocke
  • Farbe: Klingel verchromt / Fuß schwarz
  • vollständig aus Metall gefertigt
  • Durchmesser ca. 8,50 cm - Höhe: ca. 6,00 cm
  • Gewicht ca. 90 g
Bestseller Nr. 4
Philippi Bell Portiers Klingel Edelstahl poliert 9 cm 214001
  • Artikel: Portiersklingel
  • Farbe: silber
  • Material: Edelstahl poliert
  • Maße: Durchmesser 9 cm
  • Hersteller: Philippi

Siehe auch: Türglocke für Hunde und Hundeklingel sowie Hundeklappen für die Haustür und praktische Hundetüren (können natürlich auch für Katzen Verwendung finden).

Warum eine Hundeklingel zum Gassi gehen Sinn macht

Hunde haben verschiedene Möglichkeiten uns zu zeigen, dass ihnen die Blase drückt, oder ein großes Geschäft dringend erledigt werden muss. Der eine Hund winselt, der andere bellt und andere scharren. Bei meinen Hunden war es höchst unterschiedlich. Der eine kam an und bekam an meiner Seite einen schweren Kopf, den es dringend in meinen Schoss abzulegen galt. Half das nichts, gab er noch Pfötchen und das so lange, bis ich aufgestanden bin. Der andere Hund wurde einfach unruhig. Für nachts hatte er einen ganz speziellen Trick drauf. Stufe eins war einfach unruhig werden, so wie er sich ja auch tagsüber meldete. Schlief ich aber so fest, dass ich das nicht merkte, oder versuchte ich dies zu ignorieren, dann stellte er sich neben das Bett (als großer Labrador stand er damit genau auf Kopfhöhe von mir) und atmete mich einfach an. Je länger ich brauchte, um wach zu werden oder mich zu rühren, um so hechelnder wurde dieses Atmen.

Es gibt aber Hunde, die trauen sich nicht oder wir sind so beschäftigt, dass wir ihre zaghafte Versuche auch gar nicht bemerken würden, oder erst viel zu spät. Auch hier macht der Trick mit der Klingel Sinn.

Letzte Aktualisierung am 30.03.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API