Nassfutter für Hunde

Veröffentlicht von

Nassfutter (oft auch als Dosenfutter) für den Hund gilt vielen als die artgerechtere Möglichkeit einen Hund zu ernähren. Schließlich frisst ein Hund in freier Wildbahn ebenso wenig wie ein Wolf Nahrung, der zuvor wie beim Trockenfutter sämtliche Flüssigkeit entzogen wurde. Zwar ist Trockenfutter in der Handhabung oftmals bequemer, allerdings muss man dann auch sehr darauf achten, dass der Hund eben auch genug trinkt. Denn die Feuchtigkeit, die dem Futter zuvor entzogen wurde, muss ja wieder rein in den Vierbeiner. Nassfutter ist also Futter wie es eigentlich sein sollte bzw. vorgesehen ist.

Nassfutter für Hunde Bestsellerliste

Nassfutter online kaufen

Naßfutter online kaufen bietet sich gerade zu an. Gerade wenn man einen großen Hund hat, lässt man sich solches Futter für seinen Vierbeiner doch lieber nach Hause liefern, statt es selbst zu kaufen und zu schleppen. Das gilt auch bei kleinen Hunden, nur ist hier die Menge des Hundefutters meist etwas überschaubarer, als eben bei einem großem Hund. Hier kann die Menge der Dosen dann doch etwas überhand nehmen. Gerade weil man bei feuchtem Futter ja auch eben Feuchtigkeit nach Hause tragen muss, die beim Trockenfutter eben nicht mehr enthalten ist. Dadurch wiegt Feuchtfutter für den Hund schon etwas mehr.

Naßfutter für Hunde - lecker, gesund und schmackhaft soll es sein das Feuchtfutter für den Hund.
Nassfutter für Hunde – gesund, lecker und am besten mit viel Fleisch.
Naßfutter für Hunde - lecker, gesund und schmackhaft soll es sein das Feuchtfutter für den Hund.
Nassfutter für Hunde – gesund, lecker und am besten mit viel Fleisch.

Wer online kauft, hat außerdem genug Zeit und Ruhe, um sich die Inhaltsstoffe durchzulesen und sich bei anderen Käufern zu informieren und damit von ihren Erfahrungen zu profitieren. Denn schließlich gibt es auch beim Nassfutter große Unterschiede.

Gerade Bestsellerlisten sind hier eine Orientierungshilfe. In einer solchen Liste landet vorne bzw. oben, was andere Hundehalter eben auch gerne kaufen, weiterempfehlen oder eben erfolgreich getestet haben. Denn wir kaufen nur wieder, was den Alltagstest überstanden hat, was zum Beispiel beim Thema Hundefutter gesund ist und vom Hund gemacht wird. Besonders beliebtes Futter eben.

Nassfutter oder Trockenfutter?

Ja, natürlicher ist sicherlich das Nassfutter, es kommt dem doch sehr nahe, was ein Hund auch in freier Wildbahn essen würde. Bequemer ist sicherlich das Trockenfutter. Man kann beides natürlich auch mischen, nicht sehr selten ist es, dass ein Hund zu seinen Hauptmahlzeiten eben ein leckeres Nassfutter in den Napf bekommt und zusätzlich dazu, für den kleinen Hunger zwischendurch eben noch ein Trockenfutter.

Gerade bei Nassfutter kann man dazu noch hoffen, dass der Hund da mag, was in seinen Napf kommt. Verwöhnen Sie den Gaumen Ihres Hundes mit leckeren Nassfutter. Wobei nicht jedes Nassfutter automatisch ein hochwertiges Fressen für den Hund ist, man sollte auch hier genau hinschauen.

Auch noch interessant – rund um das Thema Nassfutter bzw. Dosenfutter für den Hund

 

Letzte Aktualisierung am 15.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.